What Rough Beast, Zug 14


Der 14. Zug unseres Mailrollenspiels „What Rough Beast“.

34203837_9bee87cbd2_b8122640784931431781.jpg

Hättet ihr nie gedacht, oder?

Weiterlesen

Advertisements

What Rough Beast, Zug 12


34203837_9bee87cbd2_b8122640784931431781.jpg

Melanie, Frida, Jack, Katharina, Desmond
Dem menschlichen Schrei folgt ein zweiter, und dann ein dritter. Es kommt euch so vor, als kämen sie nicht alle von der gleichen Stimme. Dann noch ein Schrei, ein sehr langer, schriller.
Ungefähr fünf Meter vor euch seht ihr, wie sich im Rasen eine leichte Wölbung bildet, als würde etwas von unten dagegen drücken. Etwas deutlich Größeres als ein Maulwurf oder eine Wühlmaus. Die Erde beginnt aufzureißen, als sie weiter nach oben geschoben wird. Etwas zischt, oder vielleicht ist es auch eher ein Fauchen, oder ein Klappern…?

Frida ist immer noch starr vor Schreck. Und jetzt diese Schreie, und was wühlt sich da aus dem Boden? „Wären es handelsübliche normale Tiere, wäre ich berufsbedingt ja im Vorteil.“, denkt sie. „Aber es sind bestimmt irgendwelche widerlichen Aliens. Oh Mann, vor 48 Stunden hätte ich die Existenz von Aliens aufs Heftigste bestritten. Wie schnell man doch die Meinung ändert, wenn der Anlass nur eindrücklich genug ist.“.
Jack hat zwar keine Angst, aber irgendetwas sagt ihm, dass gleich etwas sehr böses aus der Erde kommen wird. Er taumelt ein paar Schritte zurück, dann beginnt er zu rennen.
Melanie, die gerade erst begriffen hat, dass sie wirklich, wie in dem absurden Gespräch mit der Fliege gewünscht, in ihrem Garten vor ihrer Remise steht, starrt gefühlt viel zu lange auf die sich auftuende Erde, eh der Fluchtreflex in ihren Füßen ankommt. Dann rennt sie, weg von dem …Ding, die Einfahrt entlang und am Haus vorbei. An der Straße angekommen, das Haus zwischen sich und der Gefahr, fühlt sie sich ein bisschen sicherer und bleibt erstmal stehen und versucht, einen Blick zurück um die Hausecke in den Garten zu werfen.
Katharina weicht vorsichtig zurück, bleibt aber wieder stehen und schaut aus, wie sie hofft, sicherer Entfernung auf die sich aufbäumende Erde. Ein Teil ihres Verstandes wundert sich, warum sie keine Angst hat, wie es sich bei derart unverständlichen Ereignissen gehört, der Rest ist zu gebannt von dem Schauspiel.